Update: Umbau

Nach einiger Zeit möchten wir euch ein Update zu unserem Umbau geben. Wie man auf den Fotos sieht haben wir viel an den Bädern und Umkleiden gearbeitet. Was ist also noch zu tun? Als nächstes steht der Boden für Bäder und Umkleiden auf unserer Liste. Zudem sind wir fleißig dabei unsere Mattenfläche zu „vergrößern“ und die alte Dusche, Toilette samt Unterbau zu entfernen. Wir bleiben dran und möchten und trotzdem

Yamabushi Ryû Kenjutsu Lehrgang

Am 20. September 2020 fand unser erstes Seminar in der Urban Movement Academy statt.Sensei Said Omar Rogh veranstaltete einen Yamabushi Ryû Kenjutsu Lehrgang. Thema des Seminars waren die neuen Kata des neuen Prüfungsprogramms. Dazu durften wir Besucher aus ganz Deutschland willkommen heißen. So war es uns eine große Freunde, dass das erste Seminar in der UMA komplett ausgebucht war. Als kleines Bonbon zum Abschluss des Lehrgangs haben wir unsere lokale

Update: Projekt Bäder

Unser Umbau schreitet voran. Die Wände stehen und die Abflüsse und Anschlüsse sind verlegt. Nun heißt es das Innenleben zu gestalten. Sanitäranlagen sind bestellt und zum Teil bereits angekommen und warten darauf verbaut zu werden. Die Wände sollen so natürlich auch nicht stehen bleiben. Die nächsten Schritte sind also Boden verlegen, Duschen fliesen und Wände streichen! Wir freuen uns jedenfalls bald die neuen Sanitäranlagen und neuen Umkleidekabinen einweihen zu können

Update: COVID-19

Wir bieten vorerst unter besonderen Hygienebestimmungen wieder Training an. Das Training findet zu den gewohnten Zeiten statt und ist auf 10 Teilnehmer begrenzt. Wir beobachten die aktuelle Situation und die beschlossenen Maßnahmen der Regierung sehr genau und werden unseren Trainingsbetrieb den Maßnahmen entsprechend anpassen. Bei Fragen sprich uns gerne an 🙂 Da uns die Gesundheit unserer Mitglieder und Trainer sehr am Herzen liegt, möchten wir euch bitten nicht zum Training

Aktion Mensch – Förderprogramm

Wir sind sehr stolz verkünden zu können, dass wir von Aktion Mensch für das Programm „Mikroförderung für Barrierefreiheit“ ausgewählt worden sind. Wie ihr bereits wisst, renovieren wir momentan trotz widriger Umstände und vielen coronabedingten Vorgaben, unseren Verein. Mit der Hilfe von Aktion Mensch können wir unsere neuen Sanitäranlagen behindertengerecht ausbauen. Konkret heißt das, dass eine der zwei Duschen und eine der zwei Toiletten barrierefrei geplant und gebaut werden. Wir stecken

COVID-19 Wichtige Mitteilung

Auch uns liegt die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitglieder und Trainer sehr am Herzen. Aus diesem Grund werden wir, gemäß den Anordnungen in Deutschland, den Trainingsbetrieb bis aufs Weitere pausieren. Wie ihr vielleicht schon auf Facebook gesehen habt, gingen unsere Umbaumaßnahmen in den letzten Wochen fleißig weiter. Während das Training ruht, werden wir die Zeit nutzen und unsere Sanitäranlagen ausbauen lassen. Bleibt gesund und hoffentlich bis bald. Euer U.M.A. Redaktionsteam

Samurai Cup 2019

Am 21. September 2019 fuhren Stefan Czerwinski, Georg Dropalla und Kay Hering zum Samurai Cup nach Hohenkirchen und vertraten dort die „Urban Movement Academy“ bei dieser Deutschen Meisterschaft. Stefan ist in den zwei Kategorien „MMA light“ und „Jiu Jitsu“ angetreten. Mit seinen hervorragenden Schlagtechniken, seinen Erfahrungen sich im Bodenkampf richtig zu verhalten und seiner strategischen Entscheidungsfähigkeit konnte er trotz Rückenverletzung am Ende des Tages Platz 2 und Platz 3 erzielen.

Erstes Training und kaputte Wände

Der Umbau ist im vollen Gange. Innerhalb der letzten Woche wurde von vielen fleißigen Helfern das Dojo weiter verschönert. Zwischendecken, störende Wände und Lüftungsschächte sind schon entfernt worden. Die Eingangstüren wurden frisch lackiert und die Bäder geputzt. Der Innenraum wurde ebenfalls schon vom gröbsten Staub entfernt und unsere Matten wurden aus dem Lager geholt und gründlich geschrubbt. Am Montag konnten wir dann unser Dojo mit einem ersten Training einweihen 🙂

Wir ziehen um !!!

Nach gut einem Jahr intensiver Suche nach einem geeigneten Ort für unser Dojo sind wir fündig geworden. Unser neues Heim ist in der Nähe der Drachenbrücke in Recklinghausen. Unser Dojo ist in der Halle 12 angesiedelt und kommt inklusive eines großen „Gartens“ in Form der wunderschönen Halde Hoheward, welche zu gelegentlichen Draußen-Trainingseinheiten einlädt. 😉   Auch gibt es dort genügend Parkplätze! Leider existiert noch keine Buslinie direkt vor die Drachenbrücke,

Taekwondo Cup 2019

Am 7 Juli 2019 hat Georg Dropalla am „Taekwondo Cup 2019“ des „TVK-Essen“ teilgenommen und in der Kategorie Kreativ-Waffen-Form den ersten Platz erzielt. Er hat seine eigens entworfene Schwert-Form „Der Pfad des Baumes“ mit verschiedenen Elementen des Taekwondos und Stellungen aus unterschiedlichen Kenjutsu-Stillen ergänzt und verfeinert. Seine körperliche Darbietung wurde mit einem epochalen Musikstück aus Trommeln abgestimmt und untermalt. Trotz Knieverletzung und einem formellen Fehler, konnte er in Haltung, Ausdruck